Themenfindung #relichat

Vielen Dank für die bisherige Diskussion und die Themenvorschläge für den #relichat. Ich bin ehrlich erstaunt, wie groß das Echo auf diese Initiative in wenigen Tagen geworden ist.

Grundsätzlich: #relichat basiert auf einer Fortbildungsveranstaltung der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Feldkirch für Religionslehrer/innen, die aus zwei Präsenzterminen und einer dreiwöchigen Onlinephase dazwischen besteht. Ziel des Kurses ist ein Austausch über Fragen des Religionsunterrichts. Twitter soll als Lern- und Kommunikationsmedium kennengelernt werden. In diesem offenen Lehrer/innenbildungsformat sollen sich alle als Lehrende und Lernende gleichzeitig erfahren. Über die Kerngruppe hinaus sind alle Interessierten sehr herzlich zu #relichat eingeladen. Die Community stellt eine Erweiterung der Ressourcen dar.

#relichat ist daher zunächst als dreiwöchiges Projekt geplant: 01.03., 08.03. und 15.03. 2017. Selbstverständlich kann eine Verlängerung – falls gewünscht – angedacht werden.

Folgende Themenvorschläge sind bisher eingebracht worden:

  • Selbstverständnis als Religionslehrer/in
  • Konfessioneller RU noch zeitgemäß?
  • Interreligiöser Dialog: Themen, Regeln…
  • Fundamentalismus: Präventions- und Interventionsmaßnahmen
  • RU als Sprachunterricht – Bibel ist Literatur

Zudem ist in der Diskussion die Frage aufgetaucht, ob ein #relichat nicht auch zu eng gefasst ist.

Ich schlage daher für die folgenden drei Termine diese Themen vor:

  • 01.03.: Selbstverständnis als Religionslehrer/in, Rolle von Glaube und Religion in Gesellschaft und Schule
  • 08.03.: Interreligiöser Dialog, Fundamentalismus
  • 15.03.: Religion(sunterricht) und Sprache

Ich freue mich auf spannende Diskussionen.

Herzlich
Karl Peböck

4 Kommentare

  1. Ich bin sehr gespannt und freue mich auf den Austausch. Das erste Thema ist wunderbar geeignet um dieses Projekt zu starten. Ich wünsche mir noch ein paar Hinweise, wie der erste Chat ablaufen soll und sage schon einmal herzlichen Dank für die Vorbereitung und die Initiative.

  2. Hallo,

    Ich würde mich für das Thema Apps und interaktive Websites im Religionsunterricht interessieren! Ich bin Referendarin und hoffe auf viele Tipps und Tricks!
    Viele Grüße

    • Denn Input bekommst du gerne! Die Frage ist allerdings eher, welche Ziele du verfolgst, dann kann man präziser helfen 😉 Viel Spaß in der Schule mit den Lütten

Schreibe einen Kommentar zu Punker FroschAntworten abbrechen